Skip to main content

ROBWAY W2

(5 / 5 bei 39 Stimmen)

289,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 21. Juni 2018 11:14

Hoverboard ROBWAY W2 im Test

Platz gemacht! Denn hier kommt nicht nur ein 0815 Gefährt aus der Zukunft, sondern sogar auf dem 2. Platz hinter dem Hoverboard Testsieger Robway W3 unter den Miweba- Hoverboards. Der Online-Shop punkt nicht nur mit einem, sondern gleich mit allen drei Modellen, die in regelmäßigen Tests vordere Plätze belegen. Zeit, dieses wundersame Gerät genauer unter die Lupe zu nehmen.

ROBWAY W2 Verpackung und Lieferumfang

Der Robway W2 wird in einem farbenfroh gestalteten, hochwertig aussehenden Pappkarton geliefert. Auf diesen ist nicht nur das Hoverboard selber abgebildet, sondern auch das Logo der Firma sowie die prominentesten Features des Geräts. Dazu gehören der integrierte Samsung- Akku, der bei Ankunft des Produktes voll geladen ist, sowie die Fähigkeit des Gerätes, eine Bluetooth- Verbindung aufzubauen. Die ist für die Verbindung mit dem Smartphone essentiell, sodass die Steuerung des Hoverboards über die dazugehörige App möglich ist.
Im Lieferumfang außerdem enthalten sind eine praktische Tasche zum Verstauen des Robway W2, die Miweba bei all ihren Hoverbards mitschickt. Dies ist nicht als Selbstverständlichkeit anzusehen, da konkurrierende Firmen diese Tasche häufig separat zum Verkauf anbieten. Mit geschickt werden zudem die Rechnung und eine Bedienungsanleitung in deutscher Sprache. Da viele Hoverboards im Ausland hergestellt werden, ist die Bedienungsanleitung häufig auf Englisch- eine Sprache, die für viele junge Menschen kein Hindernis darstellt. Trotzdem ist eine deutschsprachige Übersetzung immer von Vorteil, sodass keine offenen Fragen bei der Bedienung des Produktes bleiben.
Das Ladegerät sowie eine Fernbedienung komplettieren das Paket. Letzteres soll in einem folgenden Kapitelpunkt ausführlicher Erwähnung finden.

ROBWAY W2 Aussehen und Design

Der Robway W2 kommt in einem innovativen Design. Während das Vorgängermodell schon mit seiner ausgefallenen Gestaltung punken konnte, übertrifft der Robway W2 seinen kleinen Bruder. Die Trittflächen des Gerätes besitzen coole, geometrische Formen, die dem Hoverboard einen futuristischen Touch verpassen. Der Einbau diverser LED- Lichter, die bei Betreten des Boards blinken, hat sich bei diesem Modell erhöht. Daher finden wir diese modernen Applikationen an der Schutzvorrichtung der beiden Räder sowie auch mittig und seitlich an dem Trittbrett. Durch das Leuchten der LEDs ist der Hoverboard auch nachts sichtbar und erhöht das sichere Fahren.
Die Farbauswahl ist bei dem Robway W2 im Vergleich zum Robway W1 leicht minimiert worden. Dazu kommen jedoch trendige Mustermixe, beispielsweise vier aufregende Graffitimuster, die bei der ersten Version einen großen Erfolg feierten. Eingeschränkt ist die Auswahl an knalligen Farben, deren Chromanteil Funkstören bei Bedienung der Schlüssel auslösten.
Ein weiteres Gestaltungselement, das zum hochwertigen Look des Boards beiträgt, ist das Logo der Firma auf dem Trittbrett und mittig auf den Felgen.

ROBWAY W2 Fahrverhalten und Geschwindigkeit

Das Aufsteigen auf den Robway W2 ist mit dieser Version so sicher wie nie. Das Gerät stabilisiert sich selbst und gerät damit nicht außer Kontrolle. Dieser Zugewinn an Sicherheit macht das Fahren umso spaßiger.
Selbst wenn das Fahrgefühl nicht optimal ist, gibt es die Option, das Gerät neu zu kalibrieren. Somit können die meisten Fehler schnell gehoben werden.
Gerade ausfahren ist mit dem Board sehr einfach, da beide Räder gleichmäßig beschleunigen. Für Kurven muss sich etwas stärker gebeugt werden. Einige Kunden berichten hier von Anfangsschwierigkeiten. Nach einigen Probefahrten und Austesten der App können jedoch die besten Eigenschaften gefunden werden, um ein optimales Fahrverhalten des Hoverboards zu erzielen. Auch auf einer Schotterpiste, insofern nicht allzu extrem mit Steinen versehen, fährt das Hoverboard stabil. Steigungen nimmt es bis zu 15 Grad, jedoch ist hier etwas Übung zur Ausbalancierung gefragt.

ROBWAY W2 Features

Ein lobenswertes Feature, das bereits auch im Vorgängermodell enthalten war, ist die Bluetooth- Funktion. Mit dieser kann der Hoverboard mit der App auf dem eigenen Smartphone oder Tablet in Verbindung gebracht werden. Doch dies ist nicht der einzige Vorteil. Durch Bluetooth kann das Gerät dank der eingebauten Lautsprecher Musik während der Fahrt abspielen. So wird diese mit musikalischen Klängen unterlegt und begleitet den Fahrer auf seiner kleinen Reise. Im selben Moment ist das Hoverboard auch als mobile Musikanlage zu nutzen und kann so beispielsweise im Park oder am Hafen die richtigen Klänge anschlagen. Coolere Lautsprecher hat man lange nicht mehr gesehen!

ROBWAY W2 App

DIe Steuerung elektronischer Geräte gehört heutzutage zu einem Must- Have! So kommt auch der Robway W2 mit der eigens entwickelten Robway App. Um diese zu benutzen muss das Gerät über Bluetooth mit dem Smartphone verbunden werden. Die App ist für Android- sowie iOS- Betriebssysteme erhältlich. Parameter wie Akkuleistung, gefahrene Kilometer und die Temperatur des Hoverboards können mit ihr stets beobachtet werden.
Des Weiteren können individuelle Einstellungen an dem Hoverboard vorgenommen werden. Dazu zählt einerseits die maximale Geschwindigkeit und die Antriebskraft. Niemand möchte ein Gerät, das für seinen Geschmack zu stark oder zu schwach anfährt. Der Hoverboard macht eine einfache Anpassung dieser Einstellungen an den persönlichen Bedürfnissen möglich. So klingt Zukunftsmusik!

ROBWAY W2 Fernbedienung

Die Fernbedienung ist im Lieferumfang enthalten. Sie besitzt vier Tasten und kann hauptsächlich dazu verwendet werden, das Gerät abzuschließen. Diese Wegfahrsperre verhindert, dass Fremde mit dem Gerät davonfahren können. Doch handelt es sich bei dieser Wegfahrsperre nur um einen Stromsparmodus. Wer das Gerät ausschalten möchte, sollte dies an dem Gerät selber tun, denn sonst ist der Akku schneller leer als einem lieb ist.

ROBWAY W2 Akku und Sicherheit

Der Robway W2 besitzt einen hochwertigen Samsung-Akku, der das international anerkannte UL 2272 Sicherheitszertifikat besitzt. Im Gegensatz zu anderen Hoverboards auf dem Markt mit No-Name- Akkus kann man bei diesem Modell mit integriertem Samsung- Akku davon ausgehen, dass es mit ausreichend Qualitätskontrollen geprüft worden ist. Sie zeugen daher von einer hervorragenden Qualität.
Sobald der Akku leer ist, benötigt das Gerät 1,5 Stunden, um wieder voll geladen zu sein. Vom Hersteller sind zwei volle Stunden zur kompletten Neuladung angegeben, dies unterbietet das Gerät im Produkttest. Die LEDs zeigen rotliches Licht an, wenn das Hoverboard geladen wird. Sobald es voll ist, blinken diese in grüner Farbe. Zu beachten ist, dass die hohe Lebenszeit des Akkus nur bei korrekter Aufladung erhalten bleibt. Deshalb wird empfohlen, das Gerät maximal zwei Stunden laden zu lassen und dann von der Steckdose zu lösen. Kalte Umgebungen lassen außerdem den Akku erschwachen, daher das Gerät immer bei Raumtemperatur lagern.
Der Anbieter behauptet, dass das Board mit vollem Akku je nach Belastung zwischen 15 und 20 Kilometer weit fährt. Produkttester berichten von Versuchen, diese Grenze zu knacken. Leider erreichten sie nicht diese Obergrenze, das Hoverbard schaffte am Stück 14 Kilometer. Bevor der Akku leer geht, gibt das Gerät ein lautes Piepen von sich. Wird dieses Piepen ignoriert, verringert sich lediglich die Leistung des Gerätes. Geringste Anstiege kann es dann nicht mehr bewältigen.
Nach 10 Minuten schaltet sich das Gerät bei Nichtbenutzung von alleine aus.

ROBWAY W2 Datenblatt und Technische Daten

Das Board ist knappe 60 Zentimeter lang und 23 Zentimeter breit. Hindernisse in einer Höhe von fünf Zentimetern können überfahren werden, alles andere wird schwierig.
Das Gesamtgewicht des Kartons liegt bei 13 Kilogramm.
Das Board besitzt integrierte Lautsprecher und eine Bluetooth- Schnittstelle, die die Verbindung zur Robway App ermöglicht.
Die Motorleistung beträgt 350 Watt.
Das Mindestgewicht beträgt 20 Kilogramm, das maximale Gewicht 120 Kilogramm.

Robway W2 im Miweba-Shop kaufen

Miweba ist ein Online-Shop mit Sitz in Deutschland. Dies bringt vor allem beim Versand Vorteile. So gelten nach Bestellung die üblichen Versandzeiten in Deutschland. Im Vergleich dazu brauchen ausländische Produkte weitaus länger.
Außerdem bleiben dem Käufer durch den inländlischen Versand hohe Zollkosten erspart. Bei Modellen aus dem Ausland, die zunächst importiert werden müssen, ist dies nicht der Fall. Die Kosten dafür trägt der Käufer.
Der Shop bietet außerdem einen guten Service bei Nachfragen oder Problemen mit dem Hoverboard an. Kundenmeinungen über die Schnelligkeit der Antworten und der Qualität des Service fallen positiv aus.

Robway W2 Zubehör im Miweba-Shop kaufen

Eine Erweiterung des Robway W2, die viel Spaß verspricht, ist das Robway Driftkart, das an alle Modelle der Robway- Familie anzubringen ist. So schnell verwandelt sich das Hoverboard in einen schnellen Flitzer. Durch das Drücken der beiden Hebel kann das Kart beschleunigen. Ein Action- Gadget darf jedoch nicht zu kurz kommen. Actionreiche Drifts lassen den Fahrer wie wild im Kreis drehen. Das nennt sich futuristischer Fahrspaß!

 


289,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 21. Juni 2018 11:14